Der Duft nach Sägespänen

Culttrips KunstWo?
In der Tischlerei im idyllischen Vierkanthof von Andreas Hirt

Wann?
Mai bis Oktober

Wieviel?
Eine Stunde mit Werkzeug- und Maschinenbenützung kostet 30 Euro.

Wer?
Andreas Hirt
Zeil-Pöllau 95
8225 Pöllauberg
T +43 664 4036066
office@kthirt.at
www.kthirt.at

Fachmännisch zerlegte Sessel und Fragmente eines historischen Holzfußbodens sind der Blickfang, wenn man die Werkstatt von Tischlermeister Andreas Hirt betritt. Hobelbänke und Werkzeuge bestätigen den ersten Eindruck: hier wird mit Herz gedacht und Hand gearbeitet. Edles Birnbaumholz, charmantes Nussholz, robustes Ulmenholz: Andreas Hirt kennt sie alle mit ihren Eigenschaften und Macken und baut daraus Ideen. Seit nunmehr 30 Jahren sind sie genauso Teil seines Lebens wie der Duft nach Sägespänen.

Welt der Möbel
Der 1650 errichtete Vierkanthof in Pöllauberg, der das Zuhause von Andreas Hirt und seiner Familie ist, beheimatet auch die Tischlerwerkstätte, in der man in die Welt der alten Möbel eintauchen kann. Jedes aus Holz gemachte Stück erzählt seine eigene Geschichte unverblümt durch Kratzer, Brandflecken und Gebrauchsspuren. Sie können den Geschichten der Möbel auf den Grund gehen und dadurch ein Jahrhunderte altes Handwerk neu entdecken.

Kunsttischlerei Hirt