Mit der Hirschbirne auf Du & Du

Culttrips LandwirtschaftWo?
Hof der Familie Pöltl im Pöllauertal

Wann?
Immer dann, wenn es was zu tun gibt. (Also zuerst anrufen!)

Wieviel?
50 Euro pro Person für einen halben Tag. (4 Stunden)

Wer?
Zimmeranbieter PöllauFamilie Alois & Waltraud Pöltl
Schönau 45
8225 Pöllau
T +43 664 2045688
a.poeltl@aon.at

Das Pöllautal mit seinen sanften Hügeln, den saftigen Wiesen voller traditioneller Streuobstwiesen und den Wäldern: Eine Kulturlandschaft, wie sie sich nicht oft erhalten hat. Luis Pöltl hat sich, was die Kulturlandschaft betrifft, den althergebrachten Methoden der Landwirtschaft verschrieben. Sein absoluter Lieblingsbaum: Die Hirschbirne, die mit dem röhrenden Hirschen absolut gar nichts zu tun hat.

Der Spätzünder
200 Jahre alt kann die Hirschbirne werden, das macht ihr so schnell kein Obstbaum nach. Früchte trägt sie dafür aber auch erst mit dem stolzen Alter von 20. Dafür ist das Aroma in Saft, Most und Schnaps umso intensiver. Pöltl, der auch Gründer des Bauernladens in Pöllau ist, entführt mit Charme und Obstkorb auf die Wiese, wo man die Birnen nicht vom Baum pflücken, sondern vielmehr auflesen muss. Denn die Hirschbirne entscheidet selbst, wann sie reif ist und genau dann lässt sie sich ins weiche Gras fallen. Jetzt ist Schnelligkeit gefragt, denn sie sollte gleich verarbeitet werden. All dieses Wissen um die Hirschbirne und vieles mehr wird bei einem Treffen mit Bauer Luis vermittelt.

Hirschbirne