Slow (Food) Travel, Pressegespräch 16.07.2015

SLOW (FOOD) TRAVEL IN DER OSTSTEIERMARK

Innerhalb der letzten Monate entwickelten sich aus einem internationalen EU-Leader-Projekt der Region Oststeirisches Kernland heraus drei einzigartige Umsetzungsbeispiele zum Thema "Slow Travel":

ERLEBNIS-MÜHLE HARTBERG: Alte Getreidemühle Posch in Aktion
Die letzte betrieblich genutzte ihrer Art in Hartberg.

GENUSS-WAGEN ALTSCHIELLEITEN: Bar- und Lounge-Wagen auf der Burgruine
Der Erste dieser Art in Österreich.

WAGGONHOTEL ANGER: Ungewöhnliches Hotel auf Schienen am alten Bahnhof
Einziges Schmalspur-Waggonhotel Europas.

 

Ziel war es, nach der Definition von Slow Travel neue touristische Angebote zu schaffen. Das heißt im Wesentlichen Kontaktmöglichkeiten für Besucher schaffen, dort wo Kontakt bis jetzt nicht möglich war. Schlagworte sind: Mit(er)leben, Mitmachen, spielerisches Lernen, Alltagskultur.

 

Link zu den Fotos der Pressekonferenz vom 16.07.2015:
https://www.flickr.com/photos/ezoxeye/sets/72157655568501420

 

FOTOS UND WEITERE INFORMATIONEN ...

... können Sie unter folgendem Link downloaden: www.zeitkultur.at/slow-food-travel.html